Erfolgreich zur Jägerprüfung? Wir führen Sie sicher zum Jagdschein.    Jagdschule Vulkaneifel

Vorbereitungskurse zur Jägerprüfung in der Eifel (Mayen) und am Niederrhein (Grefrath)

Sicher zum Jagdschein und moderne Jagdausbildung in Kleingruppen im Einklang mit der Natur. Das ist unser Credo. Wir bieten Ihnen im Gegensatz zu vielen anderen Jagdschulen die Möglichkeit der individuellen Jagdausbildung in kleinen Gruppen. Dadurch können wir uns die Zeit nehmen jeden einzelnen Schüler bestmöglich zu betreuen und auf die Jägerprüfung vorzubereiten.

Freuen Sie sich auf eine familiäre, praxisorientierte Lernatmosphäre in unserer Jagdschule und Einblicke in Umwelt und Natur, die Sie nur als Jäger erleben können. Sie können hierbei zwischen zwei Ausbildungsorten wählen.

Wir bereiten Sie in Rheinland-Pfalz in Mayen und in NRW in Grefrath erfolgreich und sicher auf Ihre Jägerprüfung vor.

Was der Jagdschein kostet und welche Kursmodelle existieren, ob intensiv in 2 - 3 Wochen oder  als Wochenendkurs, finden Sie auf den folgenden Seiten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern.

Wir lieben, was wir tun. Diese Passion leben wir jeden Tag.



Deutscher Jagdverband

Großbritannien: Queen muss Trophäenverbot verkünden (Fr, 18 Okt 2019)
Queen Elizabeth II Der englische Minister für Wildtierschutz, Zac Goldsmith, plant ein Verbot von Jagdtrophäen in England. Über dieses geplante Verbot musste Königin Elisabeth, selbst passionierte Jägerin, in ihrer traditionellen Eröffnungsrede vor dem britischen Parlament berichten. Der Internationale Rat zur Erhaltung des Wildes (CIC) in Deutschland und der Deutsche Jagdverband (DJV) warnen vor den Gefahren, die aus kurzsichtigen Verboten für den weltweiten Artenschutz entstehen. Tags:  Queen Auslandsjagd Großbritannien England
>> mehr lesen

Ungewöhnliche Begegnung mit einem Bison (Thu, 17 Oct 2019)
#jaeben19 Da ich „nur“ Sportschütze bin ist mein Jagderlebnis unblutig, obwohl gerade die Bisons jagdlich erlegt werden müssen. Es begann an einem Tag an dem wir die Bisons umgetrieben haben. Ein Muttertier lag tot am Boden. Das Kalb, dass einige Tage alt war stand noch neben ihr, es ist als Wildtier geboren und deshalb war es erstaunlich ,dass es noch lebte und nicht von dem Bullen, der mit in der Herde lebt, getötet wurde. Sofort habe ich mir überlegt dem kleinen Bison eine Chance zum Überleben zu geben, unter höchst gefährlichen Bedingungen haben wir das kleine Tier aus der Herde herausgeholt. Tags:  #jaeben19 jaeben19 #Gemeinsam Jagd erleben Gemeinsam Jagd erleben 2019 Jagd
>> mehr lesen

Ihre Jagdschule im Raum Mönchengladbach, Krefeld, Düsseldorf, Duisburg, Oberhausen, Kleve , Viersen, Grefrath, Brüggen, Willich, Kempen am Niederrhein und in der Eifel im Raum Koblenz, Cochem (Mosel), Mayen, Daun, Wittlich, Ahrweiler, Bonn, Euskirchen,